Sicherheit ist ein sehr wichtiger Aspekt und wird von mir sehr groß geschrieben. Jedes Vorhaben und jeder Aufstieg werden detailliert und gewissenhaft vorbereitet, um eine größtmögliche Sicherheit zu gewährleisten.

Luftaufnahmen

Vor jedem Flug erfolgt vor Ort eine Begehung des Aufstiegsortes. Ich fliege nur bei direkter Sichtverbindung zum Copter. Ein direktes Fliegen über großen Menschenansammlungen wird von mir nicht durchgeführt. Ich entscheide am Aufstiegsort, ob die Gegebenheiten einen Einsatz zulassen. Auf die aktuelle oder wechselnde Wetterbedigungen habe ich leider keinen Einfluss. Sollten die Witterungsbedingungen, z.B. Wind, Regen, Gewitter, Nebel, Schneefall, das Projekt gefährden oder verhindern, stimme ich mit Ihnen einen neuen Zeitplan ab.

Lage vor Ort

Gemeinsam mit meinen Kunden stimme ich sowohl Perspektiven, Flugwege, Flughöhe als auch Kamerafahrten ab. Hierbei bin ich sehr flexibel und möchte gerne auf Kundenwünsche eingehen, sofern Sicherheitsvorgaben oder gesetzliche Vorschriften nicht dagegen sprechen. Am Aufstiegsort sollte ausreichend Platz für Start, Flug und Landung vorhanden  und der Einsatzort sollte ggf.  verkehrstechnisch gesichert sein (Absperrungen, Pylonen, Flatterband ...).

Wichtige Infos in Kürze:

  • Haftpflichtversicherung, privat (1.500.000 €)
  • Haftpflichtversicherung, geweblich (1.500.000 €)
  • Luftaufnahmen ausschließlich mit behördlicher Aufstiegserlaubnis (AE)
  • Sichtflugregeln VFR (englisch: visual flight rules)
  • Maximale Flughöhe 300 m
  • Vor jedem Flug mache ich einen "Flight Check"
  • Während des Fluges "Flight Monitoring"
  • Nach dem Flug "After Flight Check"
0
0
0
s2smodern